Advent 2018 - Michael Blum - Horizonte

Michael Blum stellt im Museum Niggelturm im Advent 2018 seine bekannten schmalen, in Öl gemalten Panorama Landschaften aus. Oftmals entstehen sie in der Ortenau direkt in der Natur unter freiem Himmel oder in seinem Atelierbus.

Dabei ist er einer der wenigen zeitgenössischen Maler, der Schwarzwaldlandschaften malt, ohne dass dem Betrachter ein Bollenhut übergestülpt wird. Seine reduzierten Blicke auf den Horizont, blenden den Landschaftsvordergrund aus und zeigen eine Konzentration auf das Wesentliche.

So entstehen die für ihn unverwechselbaren, extrem schmalen und auf den Horizont geprägten Ölbilder.

Das direkte Naturerlebnis mit Wetterstimmungen, Jahreszeiten ist ihm wichtiger Katalysator beim Malen. Schneebilder im ruhigen Winterlicht oder Waldlandschaften in der Frühlingssonne verbreiten eine fast mystische Stimmung auf die Hügel des mittleren Schwarzwaldes und den Betrachter. Michael Blum lebt und arbeitet in Gengenbach und ist Dozent an der Kunsthochschule in Karlsruhe.



2018 - Rottweiler Fasnet - Tradition und Bräuche

Eine der berühmtesten Fasnachten in Süddeutschland wird alljährlich in Rottweil gefeiert. Wenn am Fasnetsmändig um 8.00 Uhr morgens, hunderte, gar tausende Narren durchs Schwarze Tor in Rottweil ziehen, ist Gänsehaut und Tradition pur angesagt. Narrenfiguren, wie der Fedarahannes oder der Schantle, der Guller oder das Gschell haben in der schwäbisch-allemanischen Fastnacht schon fast Kultcharakter.

 

Blickt man in die jüngste Vergangenheit zurück, so war die Narrenzunft Rottweil im Jahr 1924 Gründungsmitglied der Vereinigung schwäbisch-allemanischer Narrenzünfte (VSAN). Im Jahr 1953 trat die Narrenzunft Rottweil, wie übrigens auch Elzach und Überlingen, dann aber aus der Vereinigung aus. Zwei Jahre später vollzog auch die Narrenzunft Oberndorf diesen Schritt. Seit 1963 haben sich die vier Zünfte zum Viererbund zusammengeschlossen. Der Viererbund wurde und wird alle 14 Jahre lediglich per Handschlag besiegelt. Es besteht kein Verband oder eine schriftlich festgelegte Satzung. Alle 3-4 Jahre treffen sich die Zünfte untereinander in den vier närrischen Hochburgen.

 

In diesem Jahr haben Fastnachtsfreunde die einmalige Chance, in der Sonderausstellung im Narrenmuseum Niggelturm Einblicke in die historische Rottweiler Fasnet zu bekommen. Wertvolle Originallarven aus vergangenen Jahrhunderten und viele interessante Dokumente zur Fasnet in Rottweil sowie Bewegtbilder dokumentieren die Geschichte und die Entwicklung der Rottweiler Fasnet, deren Wurzeln bis ins 15. Jahrhundert zurückreichen.



"Michael Blum - Horizonte"

Landschaftsmalerei von Michael Blum. Im Advent 2018 zu Gast im Niggelturm.