Zeugnis der Stadtgeschichte & Multimediaschau

Ein Modell des Niggelturms als Wehturm vor der Erneuerung von 1582 mit dem benachbarten Offenburger Tor und Teilen der Stadtmauer ist Teil der Ausstellung im 1. Stockwerk.

Neben dem Schlafgemach des Schalks kann der Besucher Löwenköpfe und Schreckköpfe, Kleinodien der Bildhauerkunst bestaunen.

Außerdem sorgt eine neu initierte Multi-Media Schau dafür, dass der Besucher sich ein lebendiges Bilder vom Gengenbach Fasendsbrauchtum machen kann.



"Hoorig isch de Bär"

Hoorig hoorig hoorig isch de Bär
un wenn de Bär nit hoorig wär
dann wär er au kei Bär!
Schelle, schelle sechse alli alde Hexe - Narro!!!
O du alder Lumpenhund, hesch
nit g´wißt, wenn d´Fasend kunnt?
Hät´sch die Mul mit Wasser g´riebe,
wär der´s Geld im Beutel bliebe! Narro!!!