Die Gengenbacher Fasendfiguren

Im zweiten Stockwerk erhält der Besucher einen historischen Abriss in Form von altem Bildmaterial. "Narrenrat" sowie dessen Begleitung in Form einer "Alt-Gengenbacherin" präsentieren sich in Ihren edlen Gewändern. Daneben verkündet der "Bott" mit dem Narresume bestehend aus den "Klepperlismaidle" und "Klepperlisbuben" die "Eröffnung der Stroßefasend". Zwei Narren zelebrieren die hohe Kunst des "Schnurren und Schnaiggen".





"Narresume"

Mit dem "Narresume" wird der närrische Nachwuchs bezeichnet. In Gengenbach sind die jüngsten Narren die Klepperlismaidle und Klepperlisbuben. Im Alter zwischen 5 und 18 Jahren zelebrieren diese die Kunst des "Klepperns".